DRK, Kindergarten, Mettmann, Kind Foto: A. Zelck / DRK e.V.
Kindergarten MarienhöheKindergarten Marienhöhe

Sie befinden sich hier:

  1. Bereiche
  2. Kinder Jugend Familie
  3. Kindergarten Marienhöhe

Kindergarten Marienhöhe in Simbach am Inn

Ansprechpartnerinnen

Frau
Susanne Landschützer
Frau
Michaela Gründobler


Tel: 08571 6886
landschuetzerkvrottal-inn.brk.de
gruendoblerkvrottal-inn.brk.de

Kindergarten Marienhöhe
Maria-Ward-Str. 18
84359 Simbach am Inn

Kindergarten bis 19.04. geschlossen

Am 13. März 2020 hat das Staatsministerium für Gesundheit und Pflege in Abstimmung mit dem Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales eine Allgemeinverfügung zum Besuch von Schulen, Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen und Heilpädagogischen Tagesstätten erlassen. Kinder dürfen vorerst bis einschließlich 19. April 2020 keine Kindertageseinrichtung oder Heilpädagogische Tagesstätte betreten. Auch die Betreuung in Kindertagespflege ist ausgeschlossen. Ausgenommen von dieser Regelung sind Kinder, deren Erziehungsberechtigte in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig sind und aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten an einer Betreuung ihrer Kinder gehindert sind.

Bei Fragen sind wir gerne für Sie erreichbar. 

Ihr BRK Kreisverband Rottal-Inn

 

 

Der Kindergarten Marienhöhe in Simbach am Inn besteht seit 1954 und ist somit die traditionsreichste Kindertagesstätte im Landkreis Rottal-Inn. Seit September 2009 befindet sich der Kindergarten in der Trägerschaft des Bayerischen Roten Kreuzes - Kreisverbandes Rottal-Inn.

In unserem Haus werden derzeit rund 70 Kinder im Alter von 1 bis 12 Jahren betreut. 

  • Unsere Gruppen

    Das Angebot umfasst

    • 1 Krippengruppe für Kinder von 0 bis 3 Jahren
    • 2 Kindergartengruppen für Kinder von 3 bis 6 Jahren
    • 1 Schulkindgruppe

    Für unsere 12 Krippenkinder entstand im Jahr 2010 ein Anbau, der über die besten Voraussetzungen für die Betreuung unserer Jüngsten verfügt. 

    Neben der Krippengruppe und den beiden Kindergartengruppen gibt es auch die Schulkindgruppe, in der Kinder nach der Schule das Mittagessen einnehmen, ihre Hausaufgaben erledigen und die Freizeit gestalten können. 

     

     

  • Öffnungszeiten

    Montag bis Freitag

    07:00 - 17:00 Uhr

  • Räume und Garten

    Unsere beiden Kindergartengruppen verfügen über zwei großzügige Gruppenräume mit jeweiligem Nebenraum für Funktionsbereiche und Teilgruppenangebote. Zu jeder Gruppe gehören außerdem ein Sanitärraum und eine eigenen Garderobe. Die gruppenübergreifende Spielbereiche sind im Gang eingerichtet.

    Die Krippengruppe besitzt einen Gruppenraum, einen Ruheraum sowie einen Sanitärraum. Ein eigener Gartenbereich gehört ebenfalls dazu. 

    Gemeinschaftlich genutzt werden der große Turnraum und der Garten. 

    Unser großes Außengelände bietet viel Platz um sich auszutoben, die motorische Geschicklichkeit zu erproben und vielfältige Naturerfahrungen zu machen. 

Das zeichnet die BRK-Kindertagesbetreuung aus:

  • Ausrichtung an den Grundsätzen der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung: Das Kind in seiner Lebenssituation steht im Mittelpunkt und wird als eigenständige Persönlichkeiten geachtet. Besondere Aufmerksamkeit richten wir auf Kinder, die von der Gesellschaft ausgegrenzt bzw. benachteiligt werden. Im Zeichen der Menschlichkeit setzen wir uns für die Rechte aller Kinder ein.
  • Anwaltschaftliche Vertretung: Wir setzen uns anwaltschaftlich für die Kinder und ihre Familien ein und stärken diese, das für sich selbst zu tun. Wir ermöglichen Partizipation und beteiligen Kinder und Eltern an den für die Kinder so wichtigen Entwicklungsschritten. Gemeinsam mit allen Beteiligten setzen wir uns für kinder- und familiengerechte Lebensbedingungen ein.
  • Inklusion: Wir stehen ein für Vielfalt und ein Zusammenleben in gegenseitiger Anerkennung. Unsere Pädagogik ist geprägt von Akzeptanz, Toleranz und Wertschätzung. Unsere Angebote sollen den jeweils individuellen Bedarfen der Kinder und ihrer Familien entsprechen und ihnen umfassende Teilhabe am Angebot der Kita ermöglichen.
  • Verknüpfung von Haupt- und Ehrenamt: Wir bieten Möglichkeiten der Beteiligung und des Engagements für Familien und Ehrenamtliche im Sozialraum. Den Eltern bieten wir eine vertrauensvolle und partnerschaftliche Zusammenarbeit und Mitwirkung. Darüber hinaus setzen sich die pädagogischen Fachkräfte mit den Möglichkeiten auseinander, wie Kinder im Rahmen von Beteiligungsprozessen in der Kita erste Erfahrungen mit gesellschaftlichem Engagement erleben können.
  • Vernetzung der Angebote: Wir bieten Kindern und ihren Familien Hilfen aus einer Hand und nutzen dafür die besondere Vielfalt der DRK-Angebote. DRK-Kindertageseinrichtungen sind im Sozialraum vernetzt und bieten Familien je nach Lebenslage und entsprechend ihrer Bedürfnisse umfassende Unterstützung und Information.