Sozialpsychatrische Einrichtungen des BRK Rottal-Inn

Sozialpsychiatrische Einrichtungen

Überblick zu unseren Einrichtungen

Sozialpsychiatrische Einrichtungen gibt es in jedem bayerischen Landkreis in der Trägerschaft der verschiedenen Wohlfahrtsverbände. Auftraggeber sind die jeweiligen bayerischen Bezirke. Im Landkreis Rottal-Inn liegt die Trägerschaft seit 1994 von Anfang an beim Bayerischen Roten Kreuz. In dieser Trägerschaft gibt es vier Einrichtungen für Menschen mit psychischen Erkrankungen und Krisen:
  • die Beratungsstelle "Sozialpsychiatrischer Dienst"
  • das Tageszentrum "Treffpunkt Regenbogen"
  • das Zuverdienstprojekt "TagWerk"
  • die Beratungsstelle für Menschen ab 60
Die Angebote wenden sich immer an chronisch und akut psychisch erkrankte Menschen, die hier Stabilisierung finden sollen. 
Unsere Angebote umfassen vor allem Einzelgespräche, Angehörigenberatung, Kontakt- und Freizeitgruppen sowie Arbeitsgelegenheiten. 

Beratung und gerontospsychiatrische Beratung für Menschen mit psychischen Erkrankungen und Krisen.

Wir bieten chronisch und akut psychisch erkrankten Menschen Maßnahmen zur Strukturierung ihres Tagesablaufes.

Das arbeits-therapeutische Projekt für psychisch erkrankte Menschen, die am freien Arbeitsmarkt wenig Chancen haben.

Beratung und gerontospsychiatrische Beratung für Menschen mit psychischen Erkrankungen und Krisen.

Wir bieten chronisch und akut psychisch erkrankten Menschen Maßnahmen zur Strukturierung ihres Tagesablaufes.

Das arbeits-therapeutische Projekt für psychisch erkrankte Menschen, die am freien Arbeitsmarkt wenig Chancen haben.